Dienstleistungen zum Thema Crowdfunding

Im Institut für Kommunikation in sozialen Medien arbeiten eine Reihe an Experten zum Thema Crowdfunding, darunter Karsten Wenzlaff, Jörg Eisfeld-Reschke, Wolfgang Gumpelmaier, David Röthler, Karin Blenskens, Patrick Widera und Anne Hoffmann. Im folgenden finden Sie die Dienstleistungen, die Ihnen das Institut bieten kann:

1) Publikationen und Studien

Wir haben eine Reihe an Crowdfunding-Publikationen herausgeben, u.a. Studien zum Thema Musik- und Film-Crowdfunding. Diese finden Sie unter www.ikosom.de/publikationen

Darüberhinaus haben wir eine Reihe an Gastartikeln und Interviews zum Thema Crowdfunding geben. Die Presseberichterstattung finden Sie unter http://www.ikosom.de/presseberichte-uber-ikosom/

2) Vorträge

Auf einer Vielzahl von Veranstaltungen (co:funding, Fundraising-Kongress, ePublish) haben wir über Crowdfunding referiert. Wenn Sie Interesse haben, einen Speaker zu buchen, kontaktieren Sie uns.

In der Regel gelten die folgenden Preise:

  • Tageshonorar: 1000 Euro (netto) zuzüglich Fahrtkosten und eventuell Übernachtung
  • Stundenhonorar: 150 Euro (netto)

Eine Liste schon gehaltener Voträge wird hier demnächst veröffentlicht.

3) Seminare und Workshops – Beratung von Crowdfunding-Projektiniatoren

Regelmäßig veranstalten wir Workshops und Seminare zum Thema Crowdfunding bei externen Dienstleistern. Eine Liste der nächsten Termine wird hier demnächst veröffentlicht. In der Regel gelten die folgenden Preise für Inhouse-Workshops:

  • Tageshonorar: 1000 Euro (netto) zuzüglich Fahrtkosten und eventuell Übernachtung
  • Stundenhonorar: 150 Euro (netto)

In der Regel benötigen Crowdfunding-Projektinitiatoren lediglich einige grundsätzliche Auskünfte. Dazu haben wir folgendes Modell entwickelt:

  • 20minütiges Beratungsgespräch mit einem ikosom-Experten: 50 Euro (netto)

Bitte beachten Sie:

Als Forschungsinstitut, das neutral den Crowdfunding-Markt untersucht, geben wir grundsätzlich keine Empfehlungen zugunsten einer Crowdfunding-Plattform ab. Die Plattformen bieten in der Regel individuelle Beratung für Interessenten an. Wir empfehlen, diese zu nutzen.

Unsere Beratung bezieht sich vor allem auf die Kommunikationsstrategie eines Projekts, den Aufbau von Communities, die Strukturierung von Prämien und ähnlichen allgemeinen Merkmalen.

Darüberhinaus beraten wir auch keine Personen oder Unternehmen, die mit der Gründung einer Crowdfunding-Plattform beschäftigt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.