Crowdfunding für Musiker – Workshop-Konferenz auf der a2n und der Berlin-Musik-Week

Während der diesjährigen Berlin Music Week (5. bis 9. September 2012) werden verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Crowdfunding organisieren. Bei der UMG€LD auf der Word of Sounds am 6. September 2012 geht es um das Thema „Post-Hype: Crowdfunding„. Am Abend des 6.9. 2012 findet das Crowd-Dinner statt, bei dem die Crowdfunding-Szene in Berlin zusammen kommt. Im Rahmen der a2n-werkstatt werden wir am 7.9. 2012 einen kompletten Tag lang darüber informieren, welche Möglichkeiten Musiker haben, ihre Projekte über Crowdfunding zu finanzieren: von der CD über den Videodreh bis zum Konzert.

UMG€LD: Post-Hype-Crowdfunding

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 6. September 2012, 16.15-17.00 Uhr

Ort: Capital Yard Golf Lounge.

Programm: Podiumdiskussion mit Claas Brieler (Jazzanova), Dennis Brüntje (TU Ilmenau), Robert Drakongiannakis (Angelika Express), Konrad Lauten (inkubato), Diane Weigmann (Lemonbabies) und Karsten Wenzlaff (ikosom)

Crowddinner

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 6. September, ab 21 Uhr

Ort: Informationen kommt noch.

Programm: Treffen der Crowdfunding-Szene in Berlin, Möglichkeit zur Gesprächen mit den Referenten.

a2n-Workshopkonferenz „Crowdfunding für Musiker“

Datum und Uhrzeit: Freitag, 7. September 2012, 10-18:00 Uhr

Ort: noisy Musicworld, Warschauer Straße 70A (2. Hinterhof) 10243 Berlin

Programm: 10:00 – 11:15 Uhr: Allgemeine Einführung zu Crowdfunding  – Was ist Crowdfunding? Wie funktioniert es?

11:30 – 13:00 Uhr: Crowdfunding am Morgen danach – Vertrieb und Marketing für erfolgreiche Projekte

14:00 – 18:30 Uhr: Crowdfunding-Zirkeltraining

14:00 – 17:45 Uhr: Workshops und Kurz-Panels parallel zum Zirkeltraining

Jetzt Ticket reservieren

 

Der Vomittag: Workshops und Diskussionen

Offen für alle interessierten Teilnehmer der #a2n_werkstatt 2012 – Ticketkauf hier, weitere Anmeldung nicht erforderlich

10:00 – 11:15 Uhr (SellaBand-Raum)

Allgemeine Einführung zu Crowdfunding – Was ist Crowdfunding? Wie funktioniert es?

Vorstellungsrunde Plattformen – SellaBand, PledgeMusic, Inkubato, Visionbakery: Welche Plattform bietet was? Wie unterscheiden sie sich?

Podiumsteilnehmer:

KARSTEN WENZLAFF (ikosom), BJÖRN MEYER (PledgeMusic), STEPHAN POPP (VisionBakery), CHRISTOPH VON GABLENZ (PledgeMusic), KONRAD LAUTEN (inkubato) und MALTE GRAUBNER (SellaBand)

11:30 – 13:00 Uhr (SellaBand-Raum)

Crowdfunding am Morgen danach – Vertrieb und Marketing für erfolgreiche Projekte

Podiumsteilnehmer:

MARCEL WEISS neumusik.com, DENNIS BRÜNTJE (TU llmenau), MARIO PUTZAR (50k+Music), DIRK WILBERG (Community Promotion), MARCUS RÜSSEL (gigmit.com)

Der Nachmittag: Crowdfunding-Zirkeltraining und Kurzpanels

14:00 – 18:30 Uhr (3. OG)

Crowdfunding-Zirkeltraining

Offen für alle interessierten Teilnehmer der #a2n_werkstatt 2012 – Ticketkauf hier, weitere Anmeldung nicht erforderlich

Von 14:00-18:30 Uhr findet unser Crowdfunding-Zirkeltraining statt, in dem interessierte MusikerInnen an acht unterschiedlichen Stationen in individueller Beratung von ExpertInnen lernen können, wie sie ihr Projekt Schritt für Schritt erfolgreich über Crowdfunding finanzieren können. Die einzelnen Stationen teilen sich auf in die Bereiche:

1. Projektidee und -strategie, Auswahl einer Plattform

Zeitraum und Strategie einer Crowdfunding-Kampagne. Welche Plattform eignet sich für welches Projekt?

KARSTEN WENZLAFF (ikosom), KARIN BLENSKENS (ikosom)

2. Budgetplanung

Welches Budget ist realistisch? Sollte ich zur Gesamtfinanzierung nur eine einzelne Kampagne durchführen oder ggf. mehrere Kampagnen für unterschiedliche Projektschritte? Welche Faktoren muss ich im Gesamtbudget berücksichtigen?

BJÖRN MEYER (PledgeMusic), CHRISTOPH VON GABLENZ (PledgeMusic)

3. Zielgruppen-Identifikation / Fanbase-Building / Kommunikation mit Fans und Unterstützern

Wie erreiche ich meine Zielgruppe und motiviere sie dazu, mich zu unterstützen?

MALTE GRAUBNER (SellaBand), DENNIS BRÜNTJE (TU Ilmenau)

4. Text

Wie erstelle ich den idealen Teaser-Text?

ANDREAS SCHWARZ (gigmit.com), PATRICK WIDERA (ikosom), FRÉDÉRICK LUKASIK

5. Foto/Video

Was muss ich bei Foto und Video für meine Kampagne beachten?

KONRAD LAUTEN (inkubato), STEFAN POPP (VisionBakery)

6. Prämien / Pre-Selling / Incentives

Wie viele und welche Prämien und Gegenleistungen sind sinnvoll? In welchem Wert?

MAXI KOBOLD (SellaBand), HANS HAFNER (Komponist)

7. Social-Media und PR

Wie kann ich den Erfolg meines Projekts durch begleitende Kommunikation stärken?

MARIO PUTZAR (50k Music), SIMONE JANSON (ikosom)

8. Crowdfunding erfolgreich – wie geht es danach weiter?

Der erste Schritt ist getan, das Projekt ist finanziert. Was muss ich nun beachten, um mein Projekt wirklich zum Erfolg zu bringen?

TESS KNUTH (gigmit.com), CHRISTOPH SCHULZ (gigmit.com)

14:00 – 17:45 Uhr (SellaBand-Raum)

Nachmittagspanels

14:00 – 14:45 Uhr und 16:00 – 16:45 Uhr (Sellaband-Raum)

Rechtliche Aspekte des Crowdfunding  – RABAN VON BUTTLAR (Rechtsanwalt)

Offener Workshop für alle interessierten Teilnehmer der #a2n_werkstatt 2012 – weitere Anmeldung nicht erforderlich

Welche rechtlichen Aspekte muss ich beim Start eines  Crowdfunding-Projektes beachten? Wie sichere ich mich urheberrechtlich ab?

15:00 – 15:45 Uhr und 17:00 – 17:45 Uhr

Die digitale Band – ANDREAS SCHWARZ (gigmit.com)

15-minütige Einzeltrainings, offen für alle interessierten Teilnehmer der #a2n_werkstatt 2012 – bitte auf Terminliste eintragen (liegt beim Zirkeltraining aus)

Das Internet bietet zahllose Mittel und Wege, sich nach dem erfolgreichen Crowdfunding selbst darzustellen und die Ergebnisse einer möglichst großen Schar von Fans zuteil werden zu lassen. Wir erarbeiten mit Blick auf eure Crowdfunding-Kampagne in individuellen Intensiv-Coachings sinnvolle Wege, wie ihr euch im Netz zeigen könnt und eure Musik bestmöglich präsentiert.

Hinweis: Zur Teinahme an der #a2n_werkstatt 2012 wird ein gültiges Ticket benötigt. Bitte das e-Ticket ausgedruckt mitbringen.

 

Gewinne Dein Crowdfunding-Projekt: jetzt bewerben!

Interessierte Teilnehmer bei der a2n bewerben und ihre Projektidee sowie einen Demo-Song einreichen. Unter allen Bewerbern werden wir, zusammen mit unseren Partnern von SellaBand, inkubato, VisionBakery und PledgeMusic, vier Gewinner ermitteln. Euer Crowdfunding-Projekt wird für eines der drei Segmente CD-Produktion, Video oder Konzert im Rahmen des Zirkeltrainings konkret umgesetzt und mit etwas Glück noch am selbigen Abend online gehen. Allgemeine Infos zur Bewerbung gibt es hier, die Soundcloud der a2n findet ihr hier: Send me your sounds

Unsere Partner

Wir freuen uns, dass sich neben der Berlin Music Week und der a2n folgende Partner am Workshop beteiligen werden:

Die Musik-Crowdfunding-Plattform SellaBand hat bereits zahlreiche Musikprojekte erfolgreich finanziert. SellaBand wird uns sowohl mit einem Expertenbeitrag beim Panel als auch beim Zirkeltraing unterstützen.

Mit dabei ist auch die Plattform inkubato, die sich auf Künstler, Musiker und Kreative jedes Genres spezialisiert hat. Inkubato beteiligt sich mit ihrer Expertise an Panels und Zirkeltraining.

 

Auch VisionBakery wird die Panels am Vormittag sowie das Zirkeltraining tatkräftig unterstützen. Auf der Crowdfunding-Plattform aus Leipzig wurden in den vergangenen zwei Jahren verschiedene Kultur- und Musikprojekte erfolgreich finanziert, aber auch extravagante junge Mode fand seine Fans.

Wir freuen uns zudem, PledgeMusic als Panelteilnehmer und Experten während des Zirkeltrainings Willkommen zu heißen. Die international ausgerichtete Crowdfunding-Plattform ist auf die Unterstützung von Musikern durch ihre Fans spezialisiert und ermöglicht, dass Alben und Musikprojekte durch die direkte Unterstützung ihrer „Lovers“ Wirklichkeit werden.

TU Ilmenau

 

Das Fachgebiet Medienmanagement an der Technischen Universität Ilmenau befasst sich in Forschung und Lehre mit Themen im Bereich des Kommunikations- und Medienmanagements und seit längerem auch mit verschiedenen Aspekten des Crowdfundings. Neben der a2n unterstützt uns das Fachgebiet auch bei weiteren Projekten.

50K MusicDas Online-Magazin 50K Music ist spezialisiert auf Berichterstattung über Musik-Crowdfunding. Bei der a2n-Werkstatt ist es als Medienpartner und Experte mit vor Ort.

Gigmit ist ein innovatives Booking-Portal, das Veranstalter mit den für sie passenden Künstlern und andersrum verbindet. Mit gigmit wird Booking für Musiker effizienter, preiswerter, entspannter – und sozialer. Bei der a2n-Werkstatt wird uns gigmit im Zirkeltraining unterstützen.

Unsere Referenten:

(in alphabetischer Reihenfolge)

Karin Blenskens

Karin ist gebürtige Rheinländerin und überzeugte Wahl-Berlinerin. Als Diplomübersetzerin und geprüfte PR-Beraterin arbeitet sie seit über 15 Jahren in der Kultur-PR. Unter anderem leitete sie die Presse Promotion von Sony Music, in ihrer Freizeit ist sie Vorstand eines kleinen Privattheaters in Berlin. Bei ikosom bearbeitet sie die Themenfelder „Digitale digitale Geschäftsmodelle in der Musikindustrie“ und Kultur-Crowdfunding.

 

Dennis Brüntje

Dennis ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Medienmanagement an der Technischen Universität Ilmenau. In Forschung, Lehre und Promotion beschäftigt er sich mit Crowdfunding/-investing, (Social) Entrepreneurship sowie Medien- und Kommunikationsmanagement. Dabei ist ihm viel an der Verknüpfung von Wissenschaft und unternehmerischer Praxis gelegen. Als einer der Initiatoren der Gründerinitiative auftakt. Das Gründerforum Ilmenau begleitet er angehende Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit.

Claas Brieler

Claas Brieler ist Mitglied des sechsköpfigen Clubkollektivs Jazzanova und Mitbetreiber des Plattenlabels Sonarkollektiv. Auf inkubato versuchte Jazzanova das neue Album zu finanzieren. Claas Brieler wird über die Tücken des Crowdfundings berichten.

Raban von Buttlar

Jahrgang 1979, Jurastudium in Dresden und Potsdam, Interessenschwerpunkt Kommunikationsgrundrechte und Urheberrecht; wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag – Internetfragen  (2007/2008);  Mitarbeit und Wahlstation in Potsdamer TV-Produktionsunternehmen (Grundy Ufa, Producers at Work); Dozent für Medienrecht “Heimann & Ritter”;  Bearbeiter urheberrechtlicher Mandante für die “Kanzlei Mitte”; Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht; selbständiger Rechtsanwalt; verheiratet, ein Kind.

 

Christina Demenschina

Christina ist TV-Journalistin und  Filmemacherin (sowie Kamerafrau). Sie studierte an der Brunel-Universität in London, Großbritannien, MA Documentary Practice 2010-2011 sowie an der Uraler Staatlichen Universität, Fakultät für Journalistik, Jekaterinenburg, Russland, Diplom, 2008.  Sie hat bei der VICE-Zeitschrift (in der Abteilung für Dokumentarfilme) in London und beim 4. Kanal (die Sendung „Das Büro der journalistischen Untersuchungen“) in Jekaterinenburg gearbeitet.

Robert Drakogiannakis

Robert Drakogiannakis ist Gründungsmitglied und Frontmann der Kölner Indie-Punk Band Angelika Express, seit 2005 musiziert er im Elektro-Pop Duo Planetakis, seit 2009 bei Les Choc Chocs. 2005 gründete Drakogiannakis das Plattenlabel Peng Musik. Mit der „Angelika Aktie“ konnte das damals kommende Album „Goldener Trash“ von Angelika Express finanziert werden.

Malte Graubner

Malte war bereits während des Studiums als selbständiger Künstlermanager tätig und sammelte Erfahrungen bei Virgin/Labels/Mute und Revolver Promotion. Nach seinem erfolgreichen Abschluss an der Popakademie Baden-Württemberg zog es ihn zuerst zu EMI Music Publishing, wo er im A&R Bereich tätig war. Jetzt arbeitet er als Artist & Product Manager bei der Crowdfunding-Plattform SellaBand GmbH.

Hans Hafner

Hans arbeitet als Medienkomponist in Berlin. Er schrieb die Musik für die mehrfach ausgezeichneten Serien “Danni Lowinski” und “Allein gegen die Zeit”, schreibt sowohl elektronische als auch traditionelle Orchestrale Musik, veröffentlichte CC soundtracks, führte eine Crowdfunding Kampagne und ist Technologie und Social Media Junkie.

Tess Knuth

Seit Jahren im Veranstaltungsbereich tätig und ihr halbes Leben auf Konzerten, Festivals und in Clubs unterwegs, entschied sich Tess nach ihrem geisteswissenschaftlichen Studium und verschiedenen Jobs im Onlinebereich für’s Marketing und stieß im Frühjahr 2012 zum gigmit Team.

Maxi Kobold

Maxi hat nach ihrer Ausbildung zur Medienkauffrau Musik und Medien an der Humboldt Universität zu Berlin studiert. Bereits während ihres Studiums arbeitete sie als Freelancer unter anderem für TapeTV, FluxFM und dem Ramones Museum Berlin. Seit April dieses Jahres arbeitet sie als Community und Jr. Product Manager bei der Crowdfunding-Plattform SellaBand GmbH.

Konrad Lauten

Konrad ist Sozialwissenschaftler mit der Spezialisierung auf Stadtsoziologie. Als Gestalter städtischer Räume in Berlin, Produktentwickler für außergewöhnliche Getränke, Händler ethnobotanischer Pflanzen, Plattenlabel- und Barbetreiber und Konzertveranstalter bekam er intensiven Kontakt mit alternativen Finanzierungsmöglichkeiten in sozialen Netzen der offline-Welt. Seit der Gründung von inkubato im Jahr 2010 überträgt er diese Erfahrungen auf die Möglichkeiten, welche das Internet für Fundraising, Marketing und Beratung bietet.

Frédérick Lukasik

Frédérick studiert Medienwirtschaft (Schwerpunkt: Management von Medienunternehmen) an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Derzeit setzt er sich in seiner Bacherlor-Arbeit mit dem Einsatz von Crowdfunding in Musiklabels und der Geschäftsmodellinnovation „Crowdlabel“ auseinander. Als Bassist einer Metal-Band trifft er nicht nur die tieferen der harten Töne, sondern wird Musikern an der Station Text helfen textlich den guten Ton zu finden.

Björn Meyer

Björn ist als selbstständiger Artist Manager (Odyssey Music Network) und Verleger (Edition Excellence Extreme Publishing/BMG Rights Management) aktiv. Neben dem Kerngeschäft Artist Management bietet Odyssey Music Network unabhängige Marketing Services für Künstler und Labels an und vertritt darüber hinaus die Plattform PledgeMusic in den Territorien GSA und Skandinavien. Vorherige Stationen in Meyers Karriere umfassen u.a. Universal Music Publishing, Nuclear Blast Records, Bodog Music, EMI Music Germany und AOL Germany.

Stephan Popp

Stephan ist Gründer der Crowdfunding-Plattform VisionBakery.com. Sein Ziel ist es, die Welt durch die Finanzierung von Projekten zu bereichern und fairer zu gestalten. Durch seine Erfahrungen in der Erstellung und Betreuung von bisher 130 Projekten ist er ein kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Crowdfunding.

Mario Putzar

Marios Erstkontakt mit Crowdfunding geht zurück auf das Jahr 2008. Damals, im Januar, startete er als Believer bei SellaBand. Seit März 2009 unterstützt er mit seinem Online-Mag 50K MUSIC Musiker/Bands beim Promoten ihrer Crowdfunding-Projekte und bei der Verbreitung ihrer Musik.

Sebastian Rothe

Sebastian ist ein Fotonarr seitdem er mit 12 Jahren seinem Vater erfolgreich die alte Praktica abschwatzte. Seitdem besteht die Welt für ihn aus potenziellen Motiven – mitunter zum Leidwesen seiner Mitmenschen. Er ist leidenschaftlicher Musiker und Musikhörer.

Marcus Rüssel

Marcus ist Geschäftsführer & Gesellschafter von gigmit.com. Seit 2001 ist er Konzert- und Festivalveranstalter, Künstlerberater, Manager und eng mit verschiedenen Bands und DJs sowie Agenturen und Veranstaltern vernetzt. Er wirkte über 2 Jahre im Management des deutschen Pop-Musikers CLUESO mit. Er berät Bands, DJs und Veranstalter und ist sehr gut und eng mit der Szene vernetzt. Seit Ende 2009 beschäftigt sich Marcus Rüssel intensiv mit Existenzgründungen und Finanzierungen im Bereich der Kreativwirtschaft.

Christoph Schulz 

Regelmäßig tourt er im Offbeattakt durch den Osten des Kontinents. Als studierter Kulturmanager und Filmfestivalorganisator steht er aber eher hinter den Kulissen. Bei gigmit kümmert sich Christoph um die Kundenakquise und den Vertrieb.

Andreas Schwarz

Seit Mitte der Neunziger ist er als Musiker und Veranstalter umtriebig und kennt beide Seiten der Medaille bestens. Auch die 2001 abgeschlossene Ausbildung zum Toningenieur hat sicherlich zu einem noch besseren Verständnis der Branche beigetragen. 2007 initiierte er das schnell zum Insider-Tipp avancierende la pampa Festival als Projektleiter und Head of Booking und arbeitet nun seit Frühjahr 2012 an der Umsetzung zukunftsweisender Konzepte beim Online-Veranstaltungs-Marktplatz gigmit.

Diane Weigmann

Diane Weigmann, Singer-Songwriterin, Gründungsmitglied und Gitarristin der Berliner Mädchenband „Lemonbabies“ plant gerade die Veröffentlichung ihres dritten Soloalbums, und insgesamt 7.

Studioalbums , „Kein unbeschriebenes Blatt“. Sie gründet ihr eigenes Label „Rotschopf Records“ und wagt die Finanzierung durch Crowdfunding. Nebenbei arbeitet sie als Komponistin und Texterin mit ihrer Produktionsfirma 3berlin für TV und Werbung, etabliert sich im Kinderliederbereich und schreibt Songs für andere Künstler.

Karsten Wenzlaff

Karsten Wenzlaff ist Gründer und Geschäftsführer des Instituts für Kommunikation in sozialen Medien und Co-Autor des Crowdsourcing-Reports 2012.

Marcel Weiß

Marcel Weiß ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und arbeitet als freier Journalist, Blogger und Berater. Er schreibt auf neunetz.com über die Internetwirtschaft und beschäftigt sich auf neumusik.com mit dem digitalen Musikbusiness. Marcel Weiß ist außerdem als Autor für Exciting Commerce tätig und schreibt weiterhin regelmäßig für Publikationen wie den Freitag und Musikmarkt.

Patrick Widera

Patrick lebt und arbeitet in Berlin. Er ist Diplom-Politikwissenschaftler und ausgebildeter Fundraiser mit den Schwerpunkten strategische Entwicklung, Marketing und Social Media. Er hat u.a. im Landtag Nordrhein-Westfalen gearbeitet und ist am Institut für Kommunikation in sozialen Medien zuständig für die Themenfelder Marktforschung, Projektmanagement und Crowdfunding.

Dirk WilbergDirk Wilberg

Dirk Wilberg stieß nach einem abgebrochenen Germanistik-Studium in Münster 1999 als Praktikant zum Dortmunder Label Community Records (u.a. The Notwist, Naked Lunch, Console, Miles). 2001 gründete er – nach Einstellung des Label-Betriebs – zusammen mit Community Records-Geschäftsführer Ansgar Glade die PR-Agentur Community Promotion, die 2005 um den Verlag Community Publishing ergänzt wurde. 2009 übernahm er die Leitung der VUT-Regionalgruppe West, die er im Sommer 2010 wieder abgab, als der Sitz von Agentur und Verlag von Dortmund nach Hamburg verlegt wurde. Community Promotion arbeitet für eine Vielzahl von Major- und Independent-Labels und Künstlern aus dem In- und Ausland, aktuell u.a. für Crowdfunding-Superstar Amanda Palmer.

 

Ihr seid selbst Crowdfunding-Experte und möchtet mit dabei sein? Dann meldet Euch bei uns – wir nehmen dann Kontakt mit Euch auf und besprechen die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.