Social Media in der Internationalen Jugendarbeit

social media in der internationalen jugendarbeit_cover_klein

Social Media in der Internationalen Jugendarbeit

Autoren:
Jörg Eisfeld-Reschke, Kristin Narr, Lisa Peyer
Erschienen:
Juli 2013
Thema:
Social Media, Internationale Jugendarbeit, Kollaboration, Beteiligung
Preis:
kostenfreie Druckversion
kostenfreie PDF
ISBN: Hier bestellen:
Druckversion bestellen
PDF-Download

Die Internationale Jugendarbeit steht vor neuen Herausforderungen, ihre Angebote öffentlich darzustellen, Zielgruppen adäquat anzusprechen und die eigene Arbeit effizient zu gestalten. Digitale Instrumente und Social Media können hier als Impulsgeber fungieren. Diese Broschüre zeigt Wege auf, wie Social Media sinnvoll Einsatz finden können in der Konzeption, Planung, Durchführung, Nachbereitung und Dokumentation von internationalen Jugendprojekten. Sie stellt dabei eine große Bandbreite an Instrumenten vor. Die Infoboxen erläutern, was beim Einsatz beachtet werden sollte. Selbstverständlich ist es nicht empfehlenswert, alles auf einmal und von heute auf morgen anzuwenden. Aber es lohnt sich Dinge auszuprobieren und selbst Erfahrungen zu sammeln.

Einblicke in die Praxis vermitteln unter anderem drei Interviews mit Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeitern, die bereits aktiv Social Media und digitale Instrumente in der internationalen Projektarbeit einsetzen.

Diese Broschüre ist selbst ein Beispiel für die Nutzung von Social Media und digitalen Instrumenten. Die Autor(inn)en entwickelten die Struktur öffentlich in einem Etherpad, schrieben die Texte kollaborativ in Google Documents, machten über Facebook und Twitter potenzielle Interviewpartner/-innen aus und die Illustration setzt auf Fotos, die unter einer Creative Commons-Lizenz zur Verfügung stehen.

Die Broschüre wurde im Auftrag des IJAB, der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. erstellt und ist dort in der Reihe Innovationsforum Jugend global erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.