Webinar-Online-Journalismus: Trends im Journalismus, Bürgerjournalismus und neue Erlösmodelle

Das Alumniportal Deutschland ist eine Social Network von verschiedenen staatlich finanzierten Organisationen, unter anderem dem DAAD oder dem Goethe-Institut.

Das Alumniportal Deutschland ist ein kostenloses soziales Netzwerk, das von der Bundesregierung finanziert wird. Es bietet Menschen, die in Deutschland studiert oder sich weitergebildet haben, die Möglichkeit, ihre Kompetenzen und Kontakte zu sichern, auszubauen und für ihre persönliche und berufliche Entwicklung zu nutzen.

Mehr als 25.000 registrierte Benutzerprofile aus mehr als 200 Ländern sind hier versammelt – ein recht eindrucksvolles Netzwerk zur Knüpfung von beruflichen und privaten Kontakten.

Im Januar und Februar haben wir für Politik-Digital und dem Goethe-Institut ein Webinar zum Thema Online-Journalismus durchgeführt.

Die erste Session hatte das Thema „Von der Verlängerung des Prints ins Netz zum Echtzeitjournalismus“. Hier wurden die aktuellen Trends im Online-Journalismus beschrieben und mit den Teilnehmern diskutiert. Besonderer Gast war Thomas Kemmerer, stellv. Chefredakteur & Ressortleiter Online des Kölner Express.

Die zweite Session behandelte das Thema Bürgerjournalismus. Gast waren diesmal Jens Matheuszik, Herausgeber und Betreiber des Pottblogs, und Philipp Grassmann, Chefredakteur des freitag.

In der dritten Session wird es um das Thema Erlösmodelle von Online-Journalismus gehen. Als Gäste kommen wahrscheinlich Mario Damian vom Low Magazin, die sich erfolgreich über das Crowdfunding-Portal startnext finanzierten, sowie Cynthia Typaldos, Gründerin des Social Payment Dienstes Kachingle.

Wer noch teilnehmen will, muss sich hier anmelden und dann die Moderatoren bitten, die Teilnahme freizuschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.