ikosom bei der Linken Medienakademie

Am Samstag, den 24. März 2012, gestalten wir einen sechsstündigen Digital Track bei der Linken Medienakademie unter dem Titel Journ@lism (Danke für die Abstimmung!). Jetzt steht auch unser Programm fest:

10:30 Uhr: Crowdfunding und Journalismus mit Konrad Lauten und Janine Scharf

Moderation: Jörg Eisfeld-Reschke

Konrad Lauten ist Betreiber und und Mitbegründer der Crowdfunding Plattform inkubato. An der HU Berlin hat er Argar- und Sozialwissenschaften studiert und war bis 2010 als Mitarbeiter u.a. in der Gastronomieplanung der bar25 tätig.
Janine Scharf ist freie Autorin und Mitbegründerin des Netzwerkes VisionBakery, einer Crowdfunding-Internetplattform, bei der sie verantwortlich für den Bereich PR und Öffentlichkeitsarbeit ist. Sie hat Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Leipzig studiert.

Jörg Eisfeld-Reschke ist Gründer von ikosom, dem Institut für Kommunikation in sozialen Medien. Als Experte für Sozialmarketing, ePartizipation und Digital Fundraising berät und schult er in Unternehmen und Nonprofit-Organisationen.

11:30 Uhr: Digitale Berufebilder im Journalismus mit Simone Janson

Moderation: Anne Hoffmann

Simone Janson ist Journalistin und Expertin für neue Formen digitaler Arbeit beim Institut für Kommuniktation in sozialen Medien in Berlin. Sie hat mehr als 10 Bücher geschrieben und betreibt mit über 50 Autoren das Blog Berufebilder.de.

Anne Hoffmann ist Studentin der Medien und Kommunikation (B.A.) an der Universität Passau, Organisatorin der Medientage Passau, Mitglied beim studentischen Verein MuK Aktiv e.V. und Projektmitarbeiterin beim Institut für Kommunikation in sozialen Medien.

13:30 Uhr: Datenjournalismus mit Nicolas Kayser-Bril

Moderation: Leonie Geiger

Nicolas Kayser-Bril ist Online-Journalist und seit Februar 2010 „Head of Data“ beim französischen Journalismus Startup OWNI. Das Nonprofit-Projekt verbindet investigativen, kollaborativen und datenbankbasierten Journalismus auf innovative Art.

Leonie Geiger ist freie Journalistin und Gastredakteurin bei der Berliner Gazette, einer vernetzten Zeitung, die mit bis zu 700 Autoren aus fünf Sprachkreisen eine Plattform zum Austausch von Wissen schafft. Beim Institut für Kommunikation in sozialen Medien ist sie temporäre Projektmitarbeiterin.

14:30 Uhr: Urheberrecht und Journalismus mit Michael Hirschler und Karsten Wenzlaff

Michael Hirschler ist freier Bildjournalist und Referent im Deutschen Journalisten Verband. Er beschäftigt sich u.a. mit Beratungen für freie Journalisten, Existenzgründung, Urheberrecht und Vermarktung von freien Journalisten.

Karsten Wenzlaff ist Gründer von ikosom, dem Institut für Kommunikation in sozialen Medien. Er ist Fellow am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik, Associate bei der stiftung neue verantwortung im Bereich Projekt Journalismus 2.0 und Koordinator des Ohu-Urheberrechts des Co://laboratory Internet und Gesellschaft.

16:30 Uhr: Online Campaigning – Wie können Journalisten auf das Agenda-Setting reagieren? mit Markus Winkler

Markus Winkler ist Social Media Redakteur beim WWF, Projektleiter bei ikosom und widmet sich seit mehreren Jahren Kampagnen im Netz und Kampagnen fürs Netz. Dafür beschäftigt er sich mit der Transformation digitaler Gesellschaften, dem Online Campaigning und der E-Partizipation.

17:30 Uhr: Abschlussdiskussion „Schluss mit Hotel Mama“ – Kann Onlinejournalismus ohne analoge Medien leben? *

(weitere Informationen folgen)

* Der hier angegebene Diskussionstitel ist der Richtige.

Infos und Tickets unter: www.lima12.de
#LiMA12 – 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsarbeit & Medienkompetenz vom 21. bis 25. März 2012 in Berlin

One Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.