Kreispräventionstag des Landeskreises Dahme-Spreewald zu Jugendbeteiligung im Web 2.0

Am vergangenen Mittwoch (5.12.) fand im Jugendbildungszentrum Blossin der 2. Kreispräventionstag des Landkreises Dahme-Spreewald statt. Dieser widmete sich dem Thema „Neue Medien – schöne, neue Welt?“ und hinterfragte in verschiedenen Inputreferaten und Workshops die Bedeutung, Chancen und Gefahren neuer Medien für jugendliche Lebenswelten. Die Teilnehmenden kamen vor allem aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Der Tag begann nach der Eröffnung durch den Sozialdezernenten mit einem Inputreferat durch Kristin Narr zur allgemeinen Bedeutung von Medien für Jugendliche. In insgesamt 5 Workshops konnten sich die Teilnehmenden vertiefend und praktisch mit einzelnen Themen auseinandersetzen. Es fanden beispielsweise Workshops zum Medienrecht,  Cybermobbing oder auch medialer Öffentlichkeitsarbeit statt. Narr bot einen Workshop zum Thema ePartizipation unter dem Titel „Chancen der Beteiligung am Stammtisch 2.0“ an. Neben der Diskussion um gängige Formen und Potentiale der Jugendbeteiligung im Web 2.0, nahm der Workshop geeignete Formen der Teilnehmenden im Zusammenhang ihrer persönlichen Arbeit in den Blick und stellte machbare Möglichkeiten zu mehr Jugendbeteiligung mit Hilfe digitaler Medien heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.