Crowdscience: Crowdfunding-JD Teil II – Live-Chat zu Projektzielen

ikosom und das Jugendforschugs- und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche“ führen gemeinsam ein Crowdfunding-Projekt durch: Junge Deutsche 2013. Das Ziel ist es, die Studie Junge Deutsche 2013 als OpenScience-Projekt durchzuführen und über Crowdfunding die Finanzierung dafür sicherzustellen.

= = Nachfolgend der JD-Blogbeitrag von Simon Schnetzer (Gründer des Projekts) = =

Liebe Freunde des Projekts, verehrte Leserinnen und Leser,

die Entscheidung euch um finanzielle Unterstützung zu bitten hat sich nicht so groß angefühlt. Nach und nach entpuppt sie sich aber als ziemlich große Verantwortung, die wir gerne auf uns nehmen, weil wir daran glauben, dass dadurch das Projekt weitergeht und noch besser wird. Damit wir eure Erwartungen an die Wirkung der Unterstützung erfüllen können, werden wir sämtliche Schritte des Crowdfundings – von der Zielformulierung bis zu den Anreizen – öffentlich und partizipativ durchführen, evaluieren und dokumentieren.

JD-Crowdconnect #01 - Livemitschnitt2. Öffentlicher Crowdconnect: 8. April 2013 um 10:30 Uhr

Ort: Online im Video-Chat „Crowdconnect“: öffentl. Auswertung der Beteiligungsphase

Thema: Auftritt der Crowdfunding-Kampagne bei Sciencestarter und Vorgehen bzgl. der Projektziele

Außerdem: Start der Beteiligungsphase zu “Projekt- und Finanzierungsziele” (Dauer 08-14.04.2013)

Ankündigung: Montag, 15. April 2013 um 10:30 Uhr Crowdconnect: öffentl. Auswertung und Start der nächsten Beteiligungsphase

Protokoll der letzten Stitzung: der Link zur Video-Aufzeichnung des Crowdconnects und zum Protokoll in Form eines Open-Docs.

= = = zur Diskussion: Ziele & Prioriäten für „junge Deutsche“ = = =

  1. ?? ENTWICKLUNGSPHASE: WAS SIND AUS DEINER SICHT DIE GRÜNDE, DAS PROJEKT ZU FÖRDERN??
  2. Alle Studienergebnisse öffentlich zugänglich machen (€ 2.000 – Webtool und Wettbewerb für Datenvisualisierungen)
  3. 10 Aktionen in 10 Städten (€ 1.500 – Budget für Aktionen und Marketing mit Forderungen)
    Ergebnisse und Geschichten als Studie “junge Deutsche 2013” veröffentlichen (€ 4.000 – Layout, Redaktion, Lektorat Verbreitung)
  4. Wissenschaftliche Auswertung der Jugendbeteiligung durch JD2012/13 (€ 700€ Reisekosten für eine Studentin, die ihre Masterarbeit über JD2012/13 schreibt und Projektbesuche in 5 Städten vornimmt)
  5. Abgeordnetenwatch – Kandidatencheck
  6. Wettbewerb für Datenvisualisierungen z.B. bei 12designers
  7. Antrag für Fortsetzung in Deutschland
  8. Fortsetzung des Projekts international

= = = Aktuelles = = =

#Studienergebnisse: Jeden Freitag ist OpenScience-Freitag und wir veröffentlichen hier aktuelle Ergebnisse oder interessante Auswertungen aus der Studie „junge Deutsche 2013“

#JD-Newsletter: hier Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben

#JD-Masterarbeit: Jule schreibt ihre Masterarbeit über „junge Deutsche“ open und partizipativ hier mehr lesen

Viele Grüße, Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.