Erster Deutscher Crowdfunding-Award für Filmprojekte

Der Deutsche IPTV Verband e.V., kurz DIPTV, ist ein Zusammenschluss kleiner und mittelständischer IPTV Unternehmen, der jedes Jahr je einen Preis in den Kategorien „Bestes Geschäftsmodell“, „Innovativestes Format“, „Innovativeste Technologie“ sowie „Kreatives Design und Usability“ vergibt. Durch unsere Zusammenarbeit im Crowdsourcing Verband ist die Idee entstanden, die Kategorien dieses Jahr um einen Award zu erweitern und den „Ersten Deutschen Crowdfunding-Award“ für Filmprojekte zu vergeben. Eigentlich sollen es sogar zwei Awards sein, denn ein Preis soll an das Film-Crowdfunding-Projekt gehen, dass nach Bewertung von „Fakten“ am besten abgeschnitten hat. Ein zweites Gewinner-Projekt soll vom Publikum per Voting ermittelt werden.

Unser Plan:

Wir arbeiten ja aktuell an der Crowdfunding-Studie 2012. In diese nehmen wir auch alle Filmprojekte auf, die auf deutschsprachigen Crowdfunding-Plattformen eingestellt wurden. Anhand von eindeutigen Zahlen (Zielsummen, Anzahl der Supporter, Updates, Supporter-Wachstum etc.) wollen wir dann das TOP-Projekt 2012 küren. Problem dabei: Wie kommen wir möglichst effizient an alle Projekte und Zahlen ran? DA FEHLT NOCH TEXT

Alle erfassten Projekte sammeln wir in einem Google Dokument und stellen sie hier auf der Webseite online. Bis Ende Oktober/Mitte November hat man dann die Möglichkeit per Publikumsvoting sein Lieblingsprojekt zu wählen. Sollten Projekte fehlen, kann man diese über ein Formular nachreichen. Spannend ist das vor allem für Projekte, die z.B. nicht mehr auf den Plattformen angezeigt werden oder gar nicht erst über eine Plattform crowdgefunded wurden.

Im Rahmen der Social Media Week, nämlich in der Session am 25. September 2012, stellen wir den Crowdfunding-Award offiziell vor und erklären das weitere Vorgehen. Mitte November küren wir dann die beiden Gewinner und laden sie zur Award-Verleihung Ende November/Anfang Dezember ein.

Wir wollen aber nicht alles vorgeben, gerne nehmen wir auch eure Ideen in die Organisation des Awards auf. Hier ein paar offene Fragen:

  • Wie sollen wir voten? Habt ihr eine Idee, wie wir hier und auf der DIPTV-Seite parallel abstimmen können?
  • Sollen wir nur Projekte auf Plattformen miteinbeziehen ins Publikumsvoting oder alle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.